Was tun im Notfall?

Kühlen Sie den Bereich der Operation gut mit einem feuchten Tuch oder Kühlakku (Cold-Bag), nicht mit Eis. Schonen Sie sich und vermeiden Sie jede Anstrengung. Ruhen Sie nach der Operation mit leicht erhöhtem Oberkörper.

Möglichkeiten zur Selbsthilfe bestehen in folgenden Situationen:

Starke, pochende Schmerzen

Sollte unsere Praxis nach einem operativen Eingriff nicht geöffnet sein (Wochenende, Feiertag), suchen Sie bei folgenden Fällen bitte den zahnärztlichen Notfalldienst auf:

  • Pochender Schmerz im Rhythmus des Herzschlages.
  • Schwellungen mit zunehmenden Schluckbeschwerden.
  • Bei unklaren, intensiven Schmerzen, wenn die verordneten Schmerzmittel nicht wirken.

Nachblutungen

  • Es blutet intensiv nach und Aufbeißen auf einen Tupfer oder ein Stofftaschentuch (mindestens 30 Min.) hilft nicht, die Blutung zu stoppen.
  • Falls Sie einen größeren Blutverlust befürchten, lassen Sie sich zum zahnärztlichen Notdienst bringen. Fahren Sie nicht selbst.
  • Verzichten Sie auf Wundspülungen und ruhen Sie mit möglichst aufrechtem Oberkörper.