Wurzelspitzenresektion

Die Wurzelspitzenresektion ist eine Methode und oft die letzte Möglichkeit, um Zähne zu erhalten, bei denen eine Entzündung an der Wurzelspitze vorliegt. Dazu werden einige Millimeter der Wurzelspitze und das umliegende, erkrankte Gewebe chirurgisch entfernt und das Ende der Wurzel mit einer kleinen Füllung versiegelt . Heilt die Entzündung vollständig aus, können die Zähne noch lange Jahre erhalten bleiben.

Nicht in jedem Fall ist eine Wurzelspitzenresektion empfehlenswert. Manchmal ist es besser, den Zahn zu entfernen.